Header/Metadaten

Regest

Die Vertreter Frankreichs greifen die Vorschläge Metternichs zur schnellstmöglichen Beendigung der Revolution in Spanien auf und schlagen Separatnoten der Mächte an die spanische Regierung vor.

Bezeichnung Antwort der französischen Delegation auf die Vorschläge Metternich vom 31. Oktober 1822
Dokumentenart Ausfertigung
Ort/Datum Verona, o.D.
Signatur Wien, ÖStA, HHStA, Staatskanzlei, Kongressakten, Kart. 23, Fasz. 43 (alt), 188
Stückbeschreibung

Ausfertigung

Dokument liegt in einem Umschlag mit der Aufschrift von der Hand Metternichs: „No 8. Projets des réponses des Cabinets à la proposition autrichienne“.

Text

Hand: Anonyme Hand

[Bl. 188r]

Les Plénipotentiaires de France ont pris en grande considération les propositions que Monsieur le Plénipotentiaire d’Autriche a énoncées dans la dernière Conférence relativement à une démarche à faire pour décider des rapports futurs entre l’Espagne & les Puissances Alliées.

Ils sont d’avis que la première forme, indiquée par Monsieur le Plénipotentiaire d’Autriche, doit être préférée. Ils pensent toutefois que ce n’est pas par une Déclaration Collective, mais par des Notes séparées de chaque Cabinet, que doivent être communiquées[Bl. 188v] au Gouvernement d’Espagne les dispositions communes.

Cette forme a l’avantage de s’approprier à la situation particulière de chaque Etat et lui permet de faire usage vis-à-vis de l’Espagne des moyens que cette situation peut lui donner pour parvenir au but que se propose l’Alliance.

Zitierempfehlung Kongress von VeronaI. Affaires d’EspagneAntwort der französischen Delegation auf die Vorschläge Metternichs vom 31. Oktober 1822. In: Mächtekongresse 1818–1822. Digitale Edition, hrsg. von Karin Schneider unter Mitarbeit von Stephan Kurz, Wien: Österreichische Akademie der Wissenschaften, Institut für Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung 2018. URL: https://maechtekongresse.acdh.oeaw.ac.at/pages/show.html?document=Verona_I_11.xml&directory=editions, abgerufen 11.12.2019.
Verantwortlichkeiten
  • Transkription: Karin Schneider
  • Wissenschaftliche Edition: Karin Schneider
  • Technical Editor: Stephan Kurz
  • Korrekturen: Karin Schneider, Stephan Kurz
  • Beratung Kodierung: Daniel Schopper
  • Beratung Kodierung: Peter Andorfer

Vergleiche auch die Projektbeschreibung in der Einleitung sowie die Dokumentation der Applikation unter „Über diese Webseite“.

Lizenz https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode.de